Home / Allgemein / Corona-Impfung für Hochrisikogruppen und Menschen mit Behinderungen in Phase 1

Corona-Impfung für Hochrisikogruppen und Menschen mit Behinderungen in Phase 1

Nach Intervention des Österreichischen Behindertenrates und seiner Mitgliedsorganisationen wurde heute von BM Anschober verlautbart, dass Menschen mit Behinderungen, die von der Behindertenhife begleitet werden, sowie jene mit persönlicher Assistenz in Phase 1 geimpft werden.
Auch Personal, das Menschen direkt unterstützt (z.B. mobile Pflege, Krankenpflege, 24-h-Pflege, persönliche Assistenz von Menschen mit Behinderungen) soll in dieser Phase geimpft werden (siehe Presseaussendung anbei).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top