Home / Allgemein / Einladung zur Teilnahme an einer Studie

Einladung zur Teilnahme an einer Studie

Für eine Studie zum Thema Fahr-Sicherheit bei E-Rollstühlen – sucht KANTAR gemeinsam mit dem KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) Expertenmeinungen von E-RollstuhlfahrerInnen zur App „WheelSim VR“ in Wien!

Vor dem Start des Echtbetriebs möchte das Projektteam mit ein paar ExpertInnen wie Ihnen Interviews führen, um darauf aufbauend noch letzte Adaptionen von „WheelSim VR“ vornehmen zu können.
Der Broschüre im Anhang können Sie ein paar Details zu „WheelSim VR“ entnehmen.

Ziel des Projekts
ist die Entwicklung einer E-Rollstuhlsimulation in Form einer App, die es Personen ermöglichen soll, das Fahren mit einem E-Rollstuhl gefahrlos in der virtuellen Welt zu trainieren. Neben der grundsätzlichen Beherrschung des E-Rollstuhls geht es auch um die Vermittlung von richtigem Verhalten im Straßenverkehr. Das Besondere an der App wird sein, dass sie optimaler Weise mit einer VR Brille benutzt werden kann.

Ablauf
Beim Interview werden Sie nach einer kurzen Einschulung gebeten, ein paar typische Aufgaben in der App durchzuführen. Während Sie das tun, werden MitarbeiterInnen des KFV zusehen und Notizen machen. Anschließend werden Sie ersucht, die Anwendung zu bewerten und es gibt einen kurzen Fragebogen. Das Interview wird insgesamt rund 1 Stunde dauern.

Alle Geräte, die für den Test benötigt werden, werden mitgebracht.
Sie müssen sich nicht vorbereiten und es geht auch nicht um Wissen. Es gibt keine „richtigen“ oder „falschen“ Antworten, es geht einzig um Ihre individuellen Ansichten.

Im Anschluss erhalten Sie € 50,- Aufwandsentschädigung in bar.

Wenn Sie momentan einen E-Rollstuhl verwenden und zur Verbesserung der App „WheelSim VR“ beitragen wollen, so bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen:

KANTAR
Info Research Austria Institut für Markt- und Meinungsforschung GmbH
Alexander Razocher
Operations Manager

+43 (0) 1 526 55 84-26
EA  alexander.razocher@tns-austria.com
 
Kaiserstrasse 55
1070 Wien
Austria
www.tns-austria.com

Datenschutz
Selbstverständlich werden alle Datenschutzrichtlinien eingehalten, Ihre persönlichen Daten wie auch Ihre Angaben sind anonym und werden streng vertraulich behandelt. Die Auswertung erfolgt ausschließlich durch MitarbeiterInnen von LIFEtool und dem KFV.
*) Bei Interesse senden wir Ihnen eine Einverständniserklärung zu, in der Sie wir Sie bitten uns zu erlauben, dass wir Ihre Kontaktdaten dem KFV weitergeben dürfen. Das KFV wiederum hat uns seinerseits bestätigt, dass alle Datenschutzrichtlinien befolgt werden.
*) Sobald die Bestätigung bei uns einlangt, leiten wir Ihre Kontaktdaten an das KFV weiter.
*) Ein/e Mitarbeiter/in des Kuratoriums für Verkehrssicherheit wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um einen passenden Termin für ein persönliches Gespräch zu vereinbaren, das ca. 1h dauern wird. Idealerweise an einem ruhigen Ort – zum Beispiel bei Ihnen zuhause.

Covid
Selbstverständlich werden beim Interview alle nötigen Covid-19-Vorkehrungen eingehalten, insbesondere das Abstandhalten, Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowie Desinfektion aller Geräte und Unterlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top