Home / Allgemein / Sportfest Weißer Hof

Sportfest Weißer Hof

31. Sportfest im RZ Weißer Hof

(von Heinz Gardavsky)

Am Samstag, 7. September 2018 fand im RZ Weißer Hof ein Sportfest für Behinderte statt. Der Verband der Querschnittgelähmten war eingeladen und durch die Vorstandsmitglieder Maria Schweizer, Fritz und Heinz Gardavsky vertreten.

Andreas Zankl

Das schöne Wetter und die gute Stimmung sorgten neben der perfekten Organisation durch Andreas Zankl für eine gelungene Veranstaltung.

Die Gruppen der behinderten Athleten war sehr breit gefächert, denn nicht nur Rollstuhlfahrer und Amputierte sondern auch anders Behinderte durften daran teilnehmen.

Rollstuhlschnellfahren

Ich möchte nur einige Disziplinen erwähnen, zum Beispiel Speerwurf, Kugelstoßen und Rollstuhlschnellfahren. Attraktiv war auch der Bewerb mit Vortex-Wurfraketen, wo die Weiten zwischen ca. 4 und 45 Meter lagen. Ebenso interessant war der Basketballwettbewerb. Da musste man innerhalb einer halben Minute so viele Körbe als möglich werfen.

Zwei hübsche, freundliche Damen verkauften Lose für die abendliche Tombola. Motto: „Jedes Los gewinnt“. Der Erlös kam Behinderten zu Gute. Für das leibliche Wohl sorgte ein Stand mit Mineralwasser, Brot und Aufstrich.

Therapeuten beim Stelzengehen

Um ca. 15:00 Uhr lieferte sich auch das Personal Vergleichskämpfe. Geschicklichkeitsbewerbe wie Stelzengehen oder Hüpfen mit einem Ball zwischen den Knien waren nicht nur spannend sondern auch lustig anzusehen. Im Anschluss daran schritten die Gewinner zur Siegerehrung. Medaillen und Urkunden wurden überreicht von Univ.Doz. Dr. Thomas Mück, stellvertretender Generaldirektor der AUVA, Dr. Sylvia Wassipaul in Vertretung von Primaria Dr. Karin Gstaltner und stellvertretenden Pflegedienstleiter Martin Benes.

Siegerehrung

Nach dem Abendessen setzten sich alle Teilnehmer, Veranstalter und Besucher zusammen, genossen den Showblock, holten sich die Preise der Tombola ab und sahen die Prämierung des Personals. Damit ging diese gelungene Veranstaltung zu Ende.

Top