Home / Allgemein / VQO-Sportwoche Obertraun im Mai 2018

VQO-Sportwoche Obertraun im Mai 2018

(von Albert Weissenegger)

Vom 21. – 26.Mai fand in Obertraun die Sportwoche des VQÖ statt. Da ich das erste Mal daran teilnahm, war ich natürlich gespannt, was mich erwarten würde.

Die angebotenen Sportarten reichten von Tischtennis über Bogenschießen bis zu allgemeiner Fitness. Der Morgen begann mit Aufwärmübungen für alle TeilnehmerInnen unter Anleitung unseres Kursleiters René Schwarz, einmal vertreten durch Dr. Christoph Etzlstorfer. Beide sind erfahrene Trainer, die aus gutem Grund bei den Übungen ihr Hauptaugenmerk auf den Schulterbereich legten, der bei uns RollstuhlfahrerInnen bekanntlich besonders stark beansprucht wird.

 

Nach dem Aufwärmen fanden sich die jeweiligen Sportgruppen zusammen. Die Tischtennisgruppe wurde von Stefan Hoffmann geleitet, der seine Schützlinge mit viel Spielwitz und guter Laune, aber auch mit gezieltem Training auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitete. Nebenbei hatte er auch immer ein offenes Ohr für die Anfänger, die mit dieser Sportart noch nicht so vertraut waren, und zeigte dem einen oder Anderen diverse Spielvarianten sowohl mittels Ballroboter als auch durch eigenes Können.

 

Die Bogenschützen wurden unter Anleitung von Angelika Brunner, Co-Trainerin des Österreichischen Bogensportverbandes, und René Schwarz auf dem Freiplatz bestens betreut. Dafür möchte ich mich persönlich herzlich bedanken, da ich selbst wegen meines Wechsels in eine andere Bogenklasse einige ihrer Tipps dringend brauchte. Auch Dank an Max Strobelmaier, der uns mit seinen Koordinationsübungen immer wieder in Staunen versetzte.

 

Am Donnerstag und Freitag Nachmittag übersiedelten wir in die Halle, weil der Wassergott etwas gegen uns hatte, aber unsere gute Laune konnte uns das nicht verderben. Mit einigen Spielen und Kompromissen überstanden wir auch diese Wetterkapriolen.
Freitag Abend ließen wir diese gelungene Woche bei gemütlichem Beisammensein noch einmal an uns vorüberziehen und kamen zu dem Schluss, dass für Jedermann/Jederfrau etwas Positives dabei gewesen ist.

Mit sportlichen Grüßen
Albert Weissenegger

Top