Home / Berichte / 25. Rollstuhl-Tischtennisturnier

25. Rollstuhl-Tischtennisturnier

(Ein Bericht von Andreas Vevera)

Am 5. November lud der Niederösterreichische Paralympicssieger Andreas Vevera (BSV Weißer Hof) Senioren und Seniorinnen aus ganz Österreich zu einem Rollstuhl-Tischtennisturnier in seine Heim-Trainingsstätte ins AUVA Rehabilitationszentrum Weißer Hof nach Klosterneuburg ein.

2016 nahmen zahlreiche Sportler an diesem traditionsreichen Turnier teil
Bereits zum 25. Mal fand dieses Rollstuhl-Tischtennisturnier in einem AUVA Rehabilitationszentrum statt. Gemeinsam mit dem VQÖ (Verband der Querschnittgelähmten Österreichs) mit Obmann Manfred Schweizer und dem BSV Weißer Hof konnten sie ein hochkarätiges Starterfeld von 22 Teilnehmern verzeichnen.

„Leider mussten 4 Teilnehmern kurz zuvor absagen. Trotzdem waren von den erst 20 Spieler der österreichischen Rangliste 10 Sportler, darunter ua. auch Welt-, Europameister und Paralympicssieger am Start. So war dieses Seniorenturnier stärker besetzt als so manches Turnier in Österreich! Von Tirol bis zum Burgenland waren Spieler mit dabei. Wir mussten ziemlich Gas geben, um alle Spiele unterbringen zu können. Die Turnierleitung mit Erni Kastner, Thomas Haider und Hans Ruep hat tolle Arbeit geleistet. Großen Dank gilt auch all meinen Helfern im RZ Weißen Hof, der AUVA, dem VQÖ, meinem Team, unserem Hauptsponsor ARA und allen Sponsoren, die dieses Turnier unterstützt haben. Es waren hochklassige Spiele dabei, wo sich viele junge Spieler etwas abschauen hätten können. Es hat allen sichtlich Spaß gemacht. Das Lob für eine tolle Veranstaltung von vielen Teilnehmern hat mich sehr gefreut. Auch, dass ich 2 Goldmedaillen gewinnen konnte, war super“, meinte Organisator und Spieler Andi Vevera.

Andreas Vevera (BSV Weißer Hof) mit 2 Goldmedaillen und Peter Starl (BBSV) mit je einer Gold-, Silber- und Bronze-Medaille waren beim Seniorenturnier 2016 der erfolgreichsten Spieler.

Die Sieger in den einzelnen Bewerben
Im Einzel-Bewerb gewann der topgesetzte Spieler aus dem Burgenland Peter Starl (BBSV) das Finale gegen Hans Ruep denkbar knapp im 5. Satz. Im Spiel um den 3. Platz setzte sich Helmut Reiter (RSCTU) gegen Christian Saiger (BBSV) durch.

Im Doppel-Bewerb gewann Andreas Vevera mit seinem langjährigen Doppelpartner Hans Ruep (RSC Heindl) das Finale gegen Peter Starl und Christian Saiger (BBSV) mit 3:2. Den 3. Platz belegte die Paarung Gottfried Gratz und Helmut Reiter (RSCTU).

Auch im Mixed-Doppel gewann er mit seiner Trainingspartnerin und Vize-Paralympicssiegerin Doris Mader die Goldmedaille. Den 2. Platz belegten Ulrike Zottel und Franz Desch (VSV St.Pölten/VSV Amstetten). Auf dem 3. und letzten Platz landete die Paarung Laila Maier und Peter Starl.

Die Teilnehmer am Mixed-Doppel
Bei einer sehr netten Siegerehrung, welche von Organisator Andreas Vevera, VQÖ-Obmann Manfred Schweizer und DKGP Hammer Helmut (BSV Weißer Hof-Obmann), dazu die Sponsoren Rudi Schuhmann (RudiLeiberl) und Dieter Veit (Hotel Alte Mühle) durchgeführt wurde, wurden alle Teilnehmer auf die Bühne gebeten und die Sieger geehrt.

Die Gewinner erhielten neben Pokale, künstlerisch gestaltete Kerzen, gespendet von der Fa. Otto Bock, auch einen Gold-Sekt von der Fa. Inführ. Anschließend wurden alle zu einem gemütlichen Abendessen vom Verband der Querschnittgelähmten in die dort befindliche Kantine eingeladen und beendeten einen sehr netten, aber anstrengenden Tag.

 Weitere Informationen unter www.bsv-tischtennis.at


Ergebnisse

Einzel

  1. Starl Peter (B)
  2. Ruep Hans (OÖ)
  3. Reiter Helmut (T)
  4. Saiger Christian (B)
  5. Gratz Gottfried (T)
  6. Desch Franz (NÖ)
  7. Vevera Andreas (NÖ)
  8. Schöndorfer Klaus (B)
  9. Zottel Wolfgang (NÖ)
  10. Erlinger Josef (OÖ)
  11. Zach Karl (NÖ)
  12. Buchner Siegfried (T)
  13. Zichtl Franz (NÖ)
  14. Zottel Ulrike (NÖ)
  15. Maier Laila (NÖ)
  16. Panholzer Thomas (OÖ)
  17. Hauck Herbert (NÖ)
  18. Blechinger Wilhelm (OÖ)
  19. Voudouries Georgis (NÖ)
  20. Schneider Thomas (T)
  21. Wosolsobe Josef (NÖ)

 

 

 

Doppel

1. Ruep Hans / Vevera Andreas (OÖ/NÖ)
2. Starl Peter / Saiger Christian (B)
3. Gratz Gottfried / Reiter Helmut (T)
4. Desch Franz / Zottel Wolfgang (NÖ)
5. Zach Karl / Zichtl Franz (NÖ)
5. Buchner Siegfried / Schneider Thomas (T)
5. Erlinger Josef / Schöndorfer Klaus (OÖ/B)
5. Mader Doris / Hauck Herbert (NÖ
5. Blechinger Wilhelm / Panholzer Thomas (OÖ)
5. Zottel Ulrike / Maier Laila (NÖ)
5. Voudouris Georgis / Wosolsobe Josef (NÖ)

 

Mixed-Doppel

1. Mader Doris / Vevera Andreas (NÖ)
2. Zottel Ulrike / Desch Franz (NÖ)
3. Maier Laila / Starl Peter (NÖ/B)

 

Top