Home / Berichte / Rollstuhltenniscamp in Faak / See

Rollstuhltenniscamp in Faak / See

(Bericht von Mag. Michael Wöhrer)

Termin: 19. bis 25. April 2015
Ort: Bundessport- und Freizeitzentrum Faak/See
Veranstalter: Verband der Querschnittgelähmten Österreichs

Teilnehmer: 16 Spieler (davon ein neuer Teilnehmer), 1 Begleitperson
Kursleitung: Mag. Michael Wöhrer (RK Tobelbad, Steiermark)
Kurslehrer: Peter Höck (Tirol), Katharina Nagyi

Trainingszeiten:
8:30 Uhr: Aufwärmen und Kondition
9:00 bis 12:00 Uhr: Tennistraining und Matches
14:00 bis 17:00 Uhr: Tennistraining und Matches

Wochenablauf:

Das Camp startete am Sonntag mit dem Abendessen und einer Begrüßung. Die ersten beiden Tage waren dem Training gewidmet. Leider musste am 1. Tag ein Teilnehmer frühzeitig abreisen. Ab Mittwoch wurden auf 2 Plätzen Doppel- und Einzelturniere durchgeführt. Donnerstag und Freitag holte sich Frau Nagyi Katharina eine Tennislehrerin aus Wien erste Erfahrungen über Rollstuhltennis und half beim Training mit. Das Wetter war vom ersten Tag an sehr tennisfreundlich: Sonnenschein und nicht zu heiß. Beim Abschlussabend am Freitag konnten bei der Siegerehrung alle Teilnehmer ein kleines Präsent entgegennehmen.

 

Top