Home / Berichte / Sportfest in Tobelbad

Sportfest in Tobelbad

von Maria und Manfred Schweizer

Endlich konnten wir wieder einmal die Einladung von Frau Prim. Univ. Prof. Dr. Wildburger annehmen und am 2. 7. 2014 zum Sportfest in das RKT kommen. Es war einmal mehr eine Atmosphäre, die man erleben muss und schwer beschreiben kann: ein hervorragend organisiertes Fest, eine wohltuende Stimmung, liebe Worte und interessante Begegnungen – und doch treffen diese Worte nicht 100 % das Erlebte.

Die gesellige und nicht leistungsorientierte Orientierungs- Rallye wurde bereits am Vormittag ausgetragen. Das Rollstuhltennisturnier musste wegen der Platzverhältnisse in die Halle nach Stainz verlegt werden. Nach einer feierlichen Eröffnung am Basketballplatz mit viel Prominenz wurden die Wettkämpfe der stationären und ehemaligen Patienten (Rollstuhlfahrer, Amputierte und Extremitäten-Verletzte) durchgeführt. Sehr spannend war das Demonstrationsspiel der Rollstuhlbasketballgruppe.

Besonders berührend war für uns der Tanz einer Kinderrollstuhlgruppe.

Mag. Michael Wöhrer hat in liebenswerter und humorvoller Art durch den Sportnachmittag und die Siegerehrungen beim Grillfest geführt, wobei bei der Eröffnung Frau Prim. Prof. Dr. Wildburger den Begründer der Sportfeste, unseren langjährigen Obmann und Präsident Albert Wöhrer, der im April verstorben ist, gewürdigt hat.

Das heurige Sportfest erfuhr eine besondere Auszeichnung, in dem BM. Stöger die Eröffnung vorgenommen hat.
Hervorragende Arbeit hat die Küche geleistet, die etwa 300 Port. Koteletts inkl. Beilagen in Kürze auf die Tische gezaubert hat.
Überhaupt war in allen Bereichen ein phantastisches Team am Werk.

 

Top