Home / Info / Mit den Maltesern nach Haslach ins Museum Mechanische Klangfabrik – Barbara Wolf

Mit den Maltesern nach Haslach ins Museum Mechanische Klangfabrik – Barbara Wolf

Das hat uns auf Anhieb interessiert. Also haben wir uns bei den Maltesern angemeldet und wurden am Samstag, den 29. März 2014 frühmorgens mit dem Rollibus abgeholt.

Die Sonne schien am blauen Himmel und die Fahrt über Obernzell, Wegscheid, Rohrbach war wunderschön. In Haslach hat unser Chauffeur auch gleich das Museum gefunden und dort trafen wir mit den anderen Teilnehmern zusammen.

Um 10:30 Uhr begann die Führung im barrierefreien Museum und bald schallten kräftige Töne aus den ausgestellten Musikautomaten, die sehr schön in mehreren Räumen präsentiert wurden. Das mechanische Klavier klimperte perfekt einen Walzer, ohne dass der Benutzer jemals Klavierunterricht genossen hatte. Die größeren Automaten spielten auf bis zu sechs Instrumenten. Die Objekta wurden von einem privaten Sammler zusammengestellt, der auch alle Automaten repariert hat. Es gibt aufwändige Orchestrien neben zierlichen Glockenuhren, schnarrende Drehleiern und Drehorgeln, Grammophone mit riesigen Schalltrichtern und natürlich eine Musikbox, wie ich sie in jungen Jahren noch häufig in Gaststätten und Cafés erlebt habe. Eine zierliche Drehorgel zirpt mit Lautenklängen „Stille Nacht“, während bei den großen Musikautomaten, die teilweise in wunderschöne Jugendstilschränke eingebaut sind, eher die Wände wackeln. Ganz besonders gut haben mir zwei Spieluhren gefallen, die in Wein-Römer eingebaut sind.

Unsere Führerin hat uns das alles sehr anschaulich nahe gebracht und demonstriert und wir verbrachten eine vergnügliche Stunde in diesem originellen Museum.

Inzwischen war es Mittag geworden, und gleich nebenan, im Gasthaus Vonwiller, kann man hervorragend essen. Auch hier ist alles barrierefrei und es gibt eine Rollstuhltoilette. Ich kann einen Besuch in Haslach an der Mühl bestens empfehlen.

Museum Mechanische Klangfabrik
TuK – Vonwiller, Stelzen 15, 4170 Haslach an der Mühl
Tel: 07289/72300
Internet: www.mechanischeklangfabrik.at

Top