Home / Info / Grazer Zeughaus wird barrierefrei – Manfred Schweizer

Grazer Zeughaus wird barrierefrei – Manfred Schweizer

Eingang zum Grazer Zeughaus

Eine der bedeutendsten Waffensammlungen der Welt, welche seit 1642 beständig als Waffenarsenal des Landes Steiermark ausgebaut wurde, wird barrierefrei!

Zwar habe ich schon vor Jahrzehnten mit meiner auf den Rollstuhl angewiesenen Frau die Stiegen zu dieser Sammlung überwunden. Dies ist jedoch im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte. Im April 2013 erfolgte die Eröffnung des Zeughauses mit dem neu eingebauten Lift. Damit sind auch die anderen Bereiche des Museums barrierefrei erreichbar. Einmal mehr freue ich mich, dass gerade in so einem alten Mauerwerk eine Lösung gefunden und auch durchgeführt wurde.Das Onlineportal WIKIPEDIA liefert folgende Informationen zum Grazer Zeughaus:Das Landeszeughaus in Graz wurde in den Jahren 1642 bis 1647 errichtet und war einst das zentrale Waffendepot der Steiermark. Die darin gelagerten Waffen samt Zubehör dienten der Ausrüstung des steirischen Landesaufgebots und der Versorgung der zur Abwehr des Osmanischen Reiches im 16. Jahrhundert eingerichteten Militärgrenze in den heutigen Staaten Kroatien und Ungarn. Mit seinen 32.000 Exponaten aller Art ist das Landeszeughaus die größte Rüstkammer der Welt, die noch dazu weitgehend im Originalzustand erhalten ist. Das Haus ist heute ein Teil des Universalmuseums Joanneum und zieht jährlich tausende Touristen und Liebhaber historischer Waffen aus aller Welt an.

Gemeinderat Kurt Hohensinner, LAbg.a.D. Annemarie Wicher (verstorben 2014), Landtagspräsident Franz Majcen

Die KLEINE ZEITUNG schrieb am 22. März 2013:

Umbau Grazer Universalmuseum Joanneum: Das Zeughaus bekam in der Winterpause einen Lift und ist damit endlich auch für Rollstuhlfahrer in jedem Stockwerk zugänglich. Bei dieser Gelegenheit wurde der gesamte Eingangsbereich des Museums neu gestaltet. Er wurde verlegt und beherbergt jetzt auch das Büro von Graz Tourismus. Das Innere ist geprägt von runden Formen.

Das LAND STEIERMARK meldet im Internet: Barrierefreiheit des Landeszeughauses

Landtagspräsident Franz Majcen zeigt sich über die Neugestaltung des Landeszeughauses erfreut und bedankt sich „bei allen, die mitgeholfen haben, das Zeughaus durch den neuen Lift so aufzuwerten.“

Bei der Neueröffnung waren neben Landtagspräsident Franz Majcen, der zuständigen Landesrat Dr. Christian Buchmann, Gemeinderat Kurt Hohensinner, MBA, die ehemalige Landtagsabgeordnete Annemarie Wicher, Joanneumsdirektor HR Dr. Wolfgang Muchitsch und Tourismus-Chef MMag. Dieter Hardt-Stremayr anwesend.

Top