Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Probefahrt mit TESLA-Fahrzeug auf ARBÖ-Fahrsicherheitszentrum Wien

28. Juli⏰14:00 - 17:00

Wozu braucht man ein Auto, das 762 PS unter der Motorhaube hat? Wer benötigt ein Fahrzeug, das in nur 2,9 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt? Die Antworten sind schnell gegeben: Professionelle Rennfahrer, sonst wohl niemand. Trotzdem möchte so mancher gerne einmal so einen Boliden steuern. Möglich machen das Mag. Michael Latzke und Martin Legner (aktiver Rollstuhltennisspieler, viele Jahre Österreichs Nummer 1).
Warum sich der VQÖ dafür interessiert, ist schnell erklärt: Ein auf Handbetrieb umgebautes Fahrzeug (TESLA S P85D) steht im Raum Tirol zur Verfügung, ein Fahrzeug desselben Typs in Wien, jedoch nicht mit Handbetrieb. Weil es aber über ein Automatikgetriebe verfügt, kann es unter Umständen für Menschen mit inkomplettem Querschnitt ausreichen.
In Kooperation mit dem ARBÖ bietet unser Verband seinen Mitgliedern die Möglichkeit, den auf Handbetrieb umgebauten Tesla auch in Wien auszuprobieren.

Wann: 28. Juli 2018, ab 14:00 Uhr

Wo: ARBÖ Fahrsicherheit-Zentrum Wien, 1220 Wien, Schillingstraße 18 (Zufahrt über Rautenweg)
         Rollstuhl-WC vorhanden

Voraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre, gültiger Führerschein seit mindestens 2 Jahren

Unkostenbeitrag: 10,00 € für Mitglieder des VQÖ, sonst 25,00 € (Bezahlung vor Ort)

Dauer einer Probefahrt: ca. 15 Minuten

Anmeldung: bis spätestens 14. Juli 2018 notwendig.

Anmeldungen an: Obmann Manfred Schweizer, E-Mail: mm.schweizer@aon.at oder unter +43 676 5157361

Die Reihenfolge der tatsächlichen Probefahrten wird durch den VQÖ festgelegt, Teilnehmerwünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt.
Sollten sich nicht mindestens sechs TeilnehmerInnen melden, wird die Veranstaltung abgesagt.

Details

Datum:
28. Juli
Zeit:
14:00 - 17:00
Veranstaltungkategorie: