Albert-Wöhrer-Gedenkpreis an Franz Hufnagl

Im Rahmen der Generalversammlung 2019 in Ansfelden wurde der Albert-Wöhrer-Gedenkpreis an das älteste anwesende Mitglied vergeben. Emilie Schwarz war zwar noch älter als Franz Hufnagl, hat aber diesen Preis bereits in Jahr 2015 erhalten. Im folgenden stellt sich nun Franz Hufnagl selbst vor: Obmann Rudolf Kravanja und Franz Hufnagl Als ältester von 7 Kindern bin ich am 22. Oktober 1941 in St. Georgen im Attergau geboren. Querschnittlähmung C7/D1 nach einem Freizeit Autounfall am 26.5.1963...
More

Lukas Müller und der ÖSV

Lukas Müller, 2009, (c) Manfred Werner - Tsui
Lukas Müller wurde am 14. März 1992 in Villach geboren. Seit seinem dritten Lebensjahr fährt er Ski, mit 12 Jahren springt er das erste Mal von einer Skisprungschanze. Seine Leistungen verbessern sich rasch, 2005 wird er Kärntner Landesmeister und Landescupsieger. 2009 nimmt er an den Juniorenweltmeisterschaften in Strbske Pleso teil, wird Weltmeister auf der Normalschanze und im Team. (Foto: Lukas Müller, 2009, (c) Manfred Werner - Tsui) (mehr …)
More

Der VQÖ trauert um Hans Paulhart

Hans Paulhart versuchte als Jugendlicher einen Kopfsprung ins Meer und war seit diesem Augenblick querschnittgelähmt (Läsion C6/7) Er trat im Jahr 1960 unserem Verband bei und vertrat im gleichen Jahr Österreich bei den 1. Paralympischen Spielen in Rom. gemeinsam mit Heinz Schneider errang er die Bronzemedaille im Tischtennisdoppel. Hans Paulhart war voll rehabilitiert und führte viel Jahre hindurch eine Tabaktrafik in Neunkirchen. Und so schreiben Freunde, die ihn kannten.Dr. H.W.: Ic...
More

TU Wien entwickelt Gelenke schonenden Rollstuhl

Margit Gföhler mit dem neuentwickleten Rollstuhl
TU Wien entwickelt Gelenke schonenden Rollstuhl (von Fritz Gardavsky) Weltweit benötigen mehr als 131 Millionen Menschen einen Rollstuhl. Die gebräuchlichste Art des Antrieb sind Treibreifen an den Hinterrädern. Langjähriges Bewegen durch Drehen der Treibreifen schadet Oberarm- und Schultermuskulatur. Die meisten Rollstuhlbenützer leiden daher im Laufe der Zeit unter oft schmerzhaften Abnützungserscheinungen. (mehr …)
More

Schon mal was von „Milli Görüs“ gehört?

Schon mal was von "Milli Görüs" gehört? (von Heinz Gardavsky) Milli Görüs ist eine in der Türkei entstandene Bewegung, die eine Alternative zum Sozialismus und Kapitalismus sein sollte. Sie sieht darin den Islam als einen dritten Weg. Sie wollte auch die Türkei in einen totalen islamischen Staat umwandeln. Necmettin Erbakan, der Gründer, hatte auch mehrmals versucht eine eigene Partei ins Leben zu rufen. Sie wurde ebenso verboten wie die Bewegung selbst, weil man ihm umstürzlerische Absichte...
More

4. Mai 2019: Diversity Ball

Zum 12. Mal findet am 4. Mai 2019 der Diversity Ball statt Der Diversity Ball findet jährlich in Wien statt und ist weltweit der Einzige seiner Art. Ziel ist es, eine weltoffene Kultur der Vielfalt zu schaffen, in der wir einander so sein lassen wie wir eben sind. In einer rauschenden Ballnacht wollen wir gemeinsam wieder ein Zeichen setzen für die Buntheit unserer Gesellschaft, für Toleranz, Barrierefreiheit und gegenseitigen Respekt. Der Diversity Ball – die bunteste und barrierefrei...
More

Wir trauern um Ulrike Zottel

Ulrike Zottel
Wir trauern um Ulrike Zottel – zum lieben Andenken (Nachruf von Maier Elisabeth-Laila - VSV St.Pölten) Ulrike Zottel, geborene Wesenauer, wurde am 3. Februar 1965 in Langenlois geboren. Als quirliges, blondlockiges Mädl wuchs sie im Kreise ihrer Familie dort auf, absolvierte die Pflichtschule und schloss eine Lehre als Verkäuferin erfolgreich ab. Ein großer Verlust war für Ulli der Tod ihres Vaters, welcher im Februar 1987 unerwartet verstarb. (mehr …)
More