Home / Allgemein / Goldregen für Familie Eder bei den Staatsmeisterschaften

Goldregen für Familie Eder bei den Staatsmeisterschaften


Das Ländle-Trio vom RC ENJO Vorarlberg rund um Heike und Armin Eder sowie Niklas Fend waren bei den Österreichischen Meisterschaften vom 29. bis 31. März am Hochkar in Niederösterreich die Titel-Hamster. Die Monoski-Asse holten zusammen nicht weniger als sieben mal Edelmetall ins Ländle.

Quelle: RC ENJO Vorarlberg
Quelle: RC ENJO Vorarlberg

Die drei Vorarlberger Monosportler konnten einen höchst erfolgreichen Saisonabschluss erzielen: Niklas Fend wurde im Super-G sehr guter Zweiter und konnte sich in der darauffolgenden Kombi-Wertung nach einem Patzer im Slalom noch Rang drei – und damit Bronze – holen. In den technischen Disziplinen sicherten sich sowohl Armin Eder, als auch Heike Eder die begehrten Staatsmeistertitel. Aber nicht nur im Riesentorlauf fuhren die beiden in ihren Klassen ganz oben auf’s Treppchen. Nein, auch im Slalom war das Ehepaar unschlagbar. Fend erreichte im Riesentorlauf den 5. Endrang und im Slalom den sehr guten dritten Platz.

Top